fbpx
Hermès Storefront 2

Hermès Aktie – Luxusgüter laufen weiter gut!

Nachdem bereits der andere französische Luxusgüterkonzern LVMH (WKN: 853292) sehr gut in das neue Jahr gestartet war, legte heute Hermès (WKN: 886670) eindrucksvoll nach. Währungsbereinigt belief sich das Umsatzplus auf starke 27 Prozent. Damit konnte Hermès vier Prozent schneller wachsen als LVMH. Genau wie LVMH profitierte Hermès zudem von positiven Währungseffekten. Rechnet man diese mit in das Ergebnis mit ein, so steht am Ende unter dem Strich sogar ein Umsatzwachstum von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Umsatz von Hermès im ersten Quartal 2022

Insgesamt konnte Hermès den Umsatz in Q1 2022 um 33 Prozent steigern. Das Wachstum teilt sich dabei auf in 27 Prozent organisches Wachstum und sechs Prozent Wachstum durch positive Währungseffekte.

Genau wie LVMH wird das Wachstum auch bei Hermès durch alle Geschäftsbereiche getragen. Positiv ist aus Sicht von Hermès an dieser Stelle, dass der Konzern über kein Geschäft mit Wein & Spirituosen verfügt. Dieser Bereich war nämlich aufgrund von Lieferkettenproblemen der schwächste bei LVMH im ersten Quartal. Bei Hermès sind im Besonderen die beiden Bereiche “Ready-to-Wear and Accessories” und “Watches” hervorzuheben. Der Bereich “Ready-to-Wear and Accessories” wuchs um starke 44 Prozent, welches zu einem großen Teil an dem guten Momentum des Gesamtmarktes lag. Der einzige Geschäftsbereich, welcher noch schneller wachsen konnte, war der Bereich “Watches”. Dieser legte gegenüber dem Vorjahr sogar um 62 Prozent zu.

Bei der geografischen Betrachtung ergibt sich ein ähnliches Bild wie bei LVMH. Der mit Abstand wichtigste Markt für Hermès bleibt weiterhin Asien. An den Plätzen zwei und drei folgen ziemlich gleichauf Nordamerika und Europa. In Asien erlebte der Luxusgüterkonzern einen sehr guten Start in das neue Jahr. Gegen Ende des Quartals flachte das Wachstum jedoch merklich ab. Hauptgrund waren hier verstärkte Lockdowns in China. Trotzdem steht unter dem Strich auch in der Region Asien ein Umsatzplus von 20 Prozent. In Nordamerika und Europa lief es dagegen im gesamten Quartal sehr gut. Beide Regionen konnten einen Zuwachs von 44 Prozent gegenüber dem Vorjahr verzeichnen.

Hermès und LVMH im Gleichschritt

In diesem Quartal haben sowohl Hermès als auch LVMH gezeigt, dass die Luxusgüterbranche sehr krisenfest ist. Trotz weiter andauernder Lockdowns, weltweiter Probleme bei den Lieferketten und einem Krieg mitten in Europa konnten beide Konzerne ihre Umsätze massiv steigern.

Daher gilt aus unserer Sicht für Hermès weiterhin dasselbe wie für LVMH: Beide Konzerne sind in einem langfristig vielversprechenden Markt unterwegs, sie verfügen in diesem Markt über eine gute Marktposition und nutzen diese für ihr eigenes Wachstum. Damit erfüllen sie genau die Anforderungen, welche wir an langfristig erfolgreiche Unternehmen stellen. Daher bleiben beide Unternehmen natürlich auch weiter Teil unserer Top-50 Aktien.

Robin besitzt keine der im Artikel erwähnten Aktien.

Wir möchten Neueinsteiger für die langfristigen Chancen der Börse begeistern!

Unsere Vision ist eine Aktionärskultur, durch die jeder Mensch in Deutschland langfristig vom Erfolg der Weltwirtschaft profitieren kann. Dazu stellen wir eine Plattform bereit, welche dir dabei hilft langfristig erfolgreiche Unternehmen zu finden, zu verstehen und in sie zu investieren.

Noch kein Mitglied? Jetzt registrieren!

kostenlos testen  monatlich Kündbar 

Mitglied

Kostenlose Basismitgliedschaft
0
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf die real geführten Depots

Starter

Mitgliedschaft für Börsenneulinge
15
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf das Junger Anleger Starterdepot
Beliebt

Expert

Mitgliedschaft für erfahrene Anleger
30
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf das Junger Anleger Expertdepot
Es sind aktuell keine weiteren Premium Aktien Analysen verfügbar

Haftungsausschluss:

Enthaltene Informationen, Meinungen, Recherchen und Kommentare stammen von Quellen, die vertrauenswürdig erschienen. Ihre Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit kann allerdings nicht garantiert werden.

Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Meinungen, Handlungen oder Aussagen verstehen sich unter der Maßgabe, dass der Leser, der auf Grundlage dieser Informationen handelt, alle damit verbundenen Risiken selbst trägt. Junger Anleger gibt keine individuelle Investmentberatung oder handelt als Investmentberater oder persönlicher Advokat für den Kauf oder Verkauf jedweder Sicherheiten oder Investments. 

Weder die MARQUIS Media GmbH noch unsere Mitarbeiter werden auf irgendeine Weise von den Firmen bezahlt, deren Optionsscheine oder anderen Instrumente auf deren Aktien wir handeln.