fbpx
Union Pacific Zug

Union Pacific Aktie – Rekordgewinn in 2021

Union Pacific (WKN: 858144) hat an diesem Donnerstag die Zahlen für Q4 des vergangenen Jahres veröffentlicht. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 12, der Gewinn je Aktie um 13 Prozent an. Damit wurden für beide Werte die Prognosen für das abgelaufene Quartal übertroffen. Kurz nach der Verkündung ist die Union Pacific Aktie auf knapp 216 Euro geklettert.

Umsatz

Der Umsatz entwickelte sich in den einzelnen Geschäftsbereichen recht unterschiedlich. Das größte Wachstum konnte in den Sektoren „Kohle und erneuerbare Energien“ (13 %) sowie „Metalle und Mineralien“ (18 Prozent) realisiert werden. Dagegen schrumpfte das „Automobil- (-10 %) und „Güterzug-Geschäft“ (-15 %) deutlich. Weiter wichtige Segmente wie „Getreide und Getreideprodukte“ (-1 %) und „Energy and Specialized“ (0 %) stagnierten. Insgesamt konnte der Umsatz im Vergleich zum 2020er Q4 trotzdem um 12 Prozent auf 5,7 Milliarden US-Dollar verbessert werden.

Auch der Jahresumsatz ging um 12 Prozent im Vergleich zu 2020 nach oben. Das ist die stärkste jährliche Wachstumsrate im Zeitraum der letzten zehn Geschäftsjahre. Besonders wegen der andauernden Herausforderungen mit globalen Versorgungsketten und den Auswirkungen auf das Geschäftsvolumen eine respektable Entwicklung.

Gewinn je Aktie

Union Pacific konnte in Q4 auch seinen Gewinn je Aktie um 13 Prozent auf 2,66 US-Dollar steigern. Und das, obwohl zeitgleich die laufenden Kosten vor allem durch hohe Treibstoffpreise um 15 Prozent gestiegen sind. Das Jahr 2021 war mit einem Gesamtgewinn von 9,3 Milliarden US-Dollar damit das bislang profitabelste der Unternehmensgeschichte. Im laufenden Jahr sollen davon 3,3 Milliarden US-Dollar in das Unternehmen investiert werden, der Großteil (1,9 Milliarden) in die Erneuerung der eigenen Infrastruktur.

Geschäftsbericht wirkt sich positiv auf Union Pacific Aktie aus

Die Quartalszahlen von Union Pacific stimmen uns optimistisch für das laufende Geschäftsjahr. Trotz der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie, labile Versorgungsketten und steigende Rohstoffpreise hat der Konzern sein bislang profitabelstes Ergebnis erzielen können. Dies ist ein Anzeichen für Resilienz in krisenhaften Zeiten und eine stabile Entwicklung in den nächsten Jahren. Auch die Aktionäre haben von einer Dividenden-Erhöhung um zehn Prozent und einem zwei Milliarden US-Dollar starken Aktienrückkaufprogramm profitiert. Insgesamt wurden so über 10 Milliarden US-Dollar ausgeschüttet. Die Union Pacific Aktie ist deswegen aus unserer Sicht auch in der langfristigen Entwicklung interessant und weiter eine stabile Anlage.

Wir möchten Neueinsteiger für die langfristigen Chancen der Börse begeistern!

Unsere Vision ist eine Aktionärskultur, durch die jeder Mensch in Deutschland langfristig vom Erfolg der Weltwirtschaft profitieren kann. Dazu stellen wir eine Plattform bereit, welche dir dabei hilft langfristig erfolgreiche Unternehmen zu finden, zu verstehen und in sie zu investieren.

Noch kein Mitglied? Jetzt registrieren!

kostenlos testen  monatlich Kündbar 

Mitglied

Kostenlose Basismitgliedschaft
0
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf die real geführten Depots

Starter

Mitgliedschaft für Börsenneulinge
15
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf das Junger Anleger Starterdepot
Beliebt

Expert

Mitgliedschaft für erfahrene Anleger
30
00
pro Monat
  • Zugriff auf unsere Datenbank der langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Alle Kennzahlen (inkl. Downloadfunktion) zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Spannende News zu unseren langfristigen Top 50 Unternehmen
  • Zugriff auf unsere Premium Aktien Analysen
  • Zugriff auf unsere Premium Branchen Analysen
  • Zugriff auf das Junger Anleger Expertdepot

Texas Instruments Aktie: Quo Vadis Chip-Branche?

Der Chipkonzern Texas Instruments (WKN: 852654) gilt als größter Anbieter und Versorger in der Chipindustrie. Damit gelten die US-Amerikaner auch als eine Art Taktgeber für die Branche. Nachdem das Jahr für die Chip-Produzenten mit düsteren Prognosen begonnen hatte, wird die Stimmung am Markt nun immer positiver. Zuletzt hatten wir in dem Kontext schon über die Infineon Aktie berichtet. Auch die Texas Instruments Aktie ist in den letzten Wochen wieder deutlich angezogen. Der Konzern hatte zuletzt überraschend starke Prognosen abgegeben.  Der Ausblick überrascht! Bereits Ende Juli verkündete Texas Instruments seine aktuellen Quartalszahlen. Wie immer blickte das Management dabei auch auf die

Mehr lesen »
Es sind aktuell keine weiteren Premium Aktien Analysen verfügbar

Haftungsausschluss:

Enthaltene Informationen, Meinungen, Recherchen und Kommentare stammen von Quellen, die vertrauenswürdig erschienen. Ihre Richtigkeit, Vollständigkeit oder Verlässlichkeit kann allerdings nicht garantiert werden.

Dieser Beitrag soll eine journalistische Publikation darstellen und dient ausschließlich Informationszwecken. Meinungen, Handlungen oder Aussagen verstehen sich unter der Maßgabe, dass der Leser, der auf Grundlage dieser Informationen handelt, alle damit verbundenen Risiken selbst trägt. Junger Anleger gibt keine individuelle Investmentberatung oder handelt als Investmentberater oder persönlicher Advokat für den Kauf oder Verkauf jedweder Sicherheiten oder Investments. 

Weder die MARQUIS Media GmbH noch unsere Mitarbeiter werden auf irgendeine Weise von den Firmen bezahlt, deren Optionsscheine oder anderen Instrumente auf deren Aktien wir handeln.